Zum Inhalt springen
Gesundheitstipp | 08.11.2023

Bewegung bei Wind und Wetter

„Wenn du deiner Gesundheit etwas Gutes tun möchtest, dann bewege dich regelmäßig an der frischen Luft.“ Sicherlich hast du diesen Ratschlag schon oft gehört und fragst dich, ob es der Gesundheit wirklich zuträglich ist, wenn man bei „Wind und Wetter“ sportlich aktiv ist. In der Tat sind die damit verbundenen Zweifel nicht unberechtigt. Im Zusammenwirken von sehr intensiver körperlicher Belastung und kalt-nassem Wetter ist zumindest für einen begrenzten Zeitraum eine erhöhte Infektanfälligkeit gegeben. Die Gefahr einer Erkältung oder anderer Unannehmlichkeiten ist dann temporär erhöht.

Open-Window-Effekt berücksichtigen

Experten sprechen an dieser Stelle vom so genannten „Open-Window-Effekt“ der besagt, dass infolge stressiger Situationen (durch zum Beispiel intensives sportliches Training und/oder Phasen starker psychischer Anspannung) unsere Immunabwehr auf Hochtouren läuft. Bleibt die Belastung aus, wechselt unser Organismus in den Regenerationsmodus. Dabei wird – zeitlich begrenzt – auch unser Immunsystem über das eigentliche Normalmaß hinaus „heruntergefahren“. In der Folge haben Viren und Bakterien in eben jenem Zeitfenster leichteres Spiel, was nicht selten die dazugehörigen Erkrankungen mit sich bringt.

Gut vorbereitet bleibst du gesund

Allerdings kannst du diesem Dilemma entgegenwirken, indem du folgende Punkte beachtest: Sorge bei intensiver körperlicher und/oder psychischer Belastung für die erforderliche Erholung. Trage dem Wetter angepasste Kleidung. Bist du geschwitzt und fängst an zu fieren, dann tausche deine Sportsachen gegen trockene und wärmende Kleidung. Mütze, Handschuh und Schal sollten an dieser Stelle nicht fehlen. Unterstützend wirkt eine allgemein abwechslungsreiche, eweiß- sowie vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung. Gepaart mit einer bedarfsgerechten Flüssigkeitszufuhr und ausreichend Schlaf bringst du dein Immunsystem wieder auf ein - so besagt es die Theorie – dann sogar gesteigertes Normalniveau. 

 

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).

Cookies

Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung

Cookies

Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen

Integrationen

Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung