Zum Inhalt springen
Blumberg | 26.12.2022

Buntes Weihnachtstreiben am Blumberger Campus

Auf dem Gelände des Blumberger Campus ertönten am Nachmittag des 20. Dezembers die letzten Stimmproben und die durch bunte Lichter durchbrochene Dämmerung stimmte die engagierten Schüler und Mitarbeiter auf die nächsten ereignisreichen Stunden ein. Erste Gäste erkundeten schon vor der feierlichen Eröffnung das bunte Treiben auf den Außenanlagen.

Ab 16 Uhr empfingen Schülerinnen und Schüler in ihren Buden und Verkaufsständen interessierte Besucher, schenkten Heißgetränke ein und gaben leckere Speisen aus. Direktor Jens Brügmann und Schülerin Sina Essing eröffneten eine halbe Stunde später feierlich den Weihnachtsmarkt. Der erste Jubel galt den Mädchen der Cheerdance-AG zum choreografischen Auftakt des Bühnenprogramms. Abwechslungsreiche musikalische Einlagen, zumeist von Klavier oder Schlagzeug begleitet, sowie der neu gegründete Lehrerchor regten dank Klassikern wie „Let it snow“ zum Mitsingen und Mitschaukeln an. Die Theater-AG nahm Zuhörer mit dem Stück „Die 3 Weltreligionen“ mit auf einen kleinen Glaubensexkurs durch die Welt.

Wem zu später Stunde noch personalisierte Geschenke für seine Liebsten fehlten, der wurde bei der Foto- und Näh-AG, die mit viel Leidenschaft Präsente kreierten und persönliche Weihnachtsportraits schossen, fündig. Die Dauerbrenner des Abends waren die Lose für die Tombola, die in kleinen Umschlägen erworben werden konnten. Tassen mit weihnachtlichem Docemus-Design, Honig und vieles mehr warteten auf die glücklichen Gewinner. Auch die kleinen Sportgruppen aus dem Hort am Lenné-Park in Blumberg zauberten mit ihren Turn- und Tanzauftritten viel Freude in die Gesichter der Zuschauer. Einen musikalischen Weihnachtsgruß schickte die Chorgemeinschaft aus Blumberg mehrere Male über den Campus.

Für das leibliche Wohl sorgten engagierte Schülerinnen und Schüler. Zusammen mit ihren Klassenlehrern und AG-Leitern überzeugten sie mit einem vielseitigen Angebot – von Langos über Waffeln zu Dashi-Suppen. Auch Crêpes und andere Süßigkeiten fanden hungrige Abnehmer. Freunde von rustikaler Kost kamen bei der Grill-AG voll auf ihre Kosten. Die Nachfrage war groß, die Spendenboxen füllten sich. Diverse Einnahmeüberschüsse aus besagten Boxen wurden am nächsten Tag von den Schülern an die Barnimer Tafel in Bernau gespendet.

Es hat Spaß gemacht, zu sehen, wie unsere Schüler mit uns gemeinsam dieses Fest auf unserem Campus gestaltet haben. Da war viel Gemeinsamkeit und Freude zu spüren. Ich bin unglaublich stolz auf meine Kollegen und auf unsere Schüler, die all dies auf die Beine gestellt haben.”, berichtet Direktor Jens Brügmann

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
fe_typo_user Identifikation der aktuellen Sitzung Ende der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Analytics 2 Jahre
_gid Google Analytics 1 Tag
_gat Google Analytics 1 Minute
_gali Google Analytics 30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
youtube Youtube Video Einbindung
vimeo Vimeo Video Einbindung