Zum Inhalt springen
Blumberg | 07.10.2022

Polnische Schüler in Blumberg empfangen

Do widzenia hieß es vor wenigen Tagen für die Schülerinnen und Schüler am Campus Blumberg, als ihre gleichaltrigen Austauschpartner aus Kolberg am Lenné-Park eintrafen. Die 35 Jugendlichen kennen sich bereits seit über einem Jahr und konnten sich nun nach Monaten des digitalen Austauschs auf ein persönliches Kennenlernen in Deutschland freuen.

Die Idee des digitalen Austauschs war bereits im Frühjahr 2021 vom Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. initiiert worden. Unterstützt wurde dieses Programm durch das Förderprogramm INTERREG Europe. Die eigens am Campus Blumberg gebildete Arbeitsgemeinschaft Deutsch-Polnische Begegnung nahm zusammen mit der Grundschule 7 aus Kolberg nunmehr Fahrt auf. Monatlich trafen sich die gleichaltrigen Schüler in Onlinemeetings, um verschiedene Aufgabenstellungen zu lösen und sich gegenseitig vorzustellen. Dabei entstand ein umfangreiches Programm mit einer Übersicht an Tipps, Hinweisen zum Shoppen und Essen und historischen Orten, die die Schüler bei Exkursionen ins Nachbarland unbedingt gesehen haben müssen.


Die Jugendkoordination in der Gemeinde Ahrensfelde in Trägerschaft des AWO KV Bernau e.V. erhielt die Zusage zur Projektförderung für Koordination und Durchführung vom des Deutsch-Polnischen Jugendwerks. Zusätzliche finanzielle Mittel erhielt das Projekt vom Land Brandenburg, Landkreis Barnim und der Gemeinde Ahrensfelde. Ziele dieses Schulprojektes sind die Förderung einer überregionalen, bilingualen Kommunikation sowie das Vernetzen und der Austausch der deutschen und polnischen Schüler. Für Anfang Oktober planten die Schüler relevante Themen, die unbedingt ins Programm gehören. Ganz oben auf der Liste stand einen Einblick in den Schulalltag der Schüler am Campus Blumberg zu erhalten. Ausgiebige Führungen über das großzügige Schulgelände, Eindrücke vom Unterricht und den Lehrräumen sowie sportliche Aktivitäten begeisterten die Gäste.

    „Die Schüler sind sehr nett, der Campus ist sehr beeindruckend und die Schule hat viel zu bieten. Hier würde ich auch gern zur Schule gehen“, schwärmt Maya Borsuk aus der 8b der Grundschule 7 aus Kolberg.


Am Nachmittag empfing der Bürgermeister der Gemeinde Ahrensfelde Wilfried Gehrke die jungen Schüler im Rathaus. Dank der guten Zusammenarbeit der beiden Projektakteure gab es an allen sechs Tagen ein vielfältiges Programm: Die Schülerinnen und Schüler kochten zusammen polnische Gerichte, lernten Berlin kennen und ließen die Abende sportlich und musikalisch zusammen ausklingen.

    „Die vielzähligen Aktivitäten der Schüler ließen gute Freundschaften und großartige Momente entstehen“, berichtet Jugendkoordination in der Gemeinde Ahrensfelde Annika Buhl. „Im kommenden Jahr sehen sich die Schüler bei der Partnerschule in Kolberg wieder.“

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
fe_typo_user Identifikation der aktuellen Sitzung Ende der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Analytics 2 Jahre
_gid Google Analytics 1 Tag
_gat Google Analytics 1 Minute
_gali Google Analytics 30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
youtube Youtube Video Einbindung
vimeo Vimeo Video Einbindung