Zum Inhalt springen

Unterrichtim Zeitalter der Digitalisierung

In einem modernen Schulalltag muss der Unterricht die Entwicklung einer zunehmend digitalisierten Welt widerspiegeln.

Sandra Steinfurth | Direktorin Campus Blumberg


Unterricht im Zeitalter der Digitalisierung

Weiterentwicklung der Lernkultur

Die Integration von iPads in den Unterricht der 7. Klassen (Gymnasium und Oberschule) eröffnet eine spannende und zeitgemäße Lernumgebung für unsere Schülerinnen und Schüler. Durch die ständige Verfügbarkeit von Unterrichtsmaterialien und -medien fördern wir individuelle Lernwege und unterstützen selbstständiges Lernen. Unsere Lehrkräfte können den Unterricht strukturierter gestalten und Inhalte auf vielfältige Weise präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler können aktiv am Lernprozess teilnehmen, eigene Projekte umsetzen und von interaktiven Lernmaterialien profitieren. Die Nutzung von iPads ermöglicht zudem eine flexible Zusammenarbeit und fördert die Entwicklung digitaler Kompetenzen. Wir legen Wert auf einen ausgewogenen Mix aus traditionellen und digitalen Lernmethoden, um unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf die Anforderungen der modernen Welt vorzubereiten.

Stärkung der Medienkompetenz der Schüler

Wir am Docemus Campus Blumberg erkennen die Bedeutung an, unseren Schülern einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu vermitteln. Daher integrieren wir im Fach Medienkompetenz grundlegende Inhalte wie Wissen, Methoden und den sinnvollen Einsatz von Medien, wie in unseren schulinternen Curricula (SIC) beschrieben. Diese Kompetenzen werden kontinuierlich angewendet und vertieft, um eine nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten. Dabei legen wir besonderen Wert auf den pädagogisch und didaktisch durchdachten Einsatz der iPads, um eine ganzheitliche Bildung unserer Schüler zu fördern.


Innovativer Unterricht mit modernen Technologien

Erfahren Sie, wie wir ab dem Schuljahr 2024/2025 iPads in allen 7. Klassen einführen und welches Konzept dahinter steht. Von der Basisschulung bis zur Integration in den Unterricht – hier finden Sie alle Informationen.

Einführung der iPads

Ab dem Schuljahr 2024/2025 führen wir den iPad-Unterricht in den drei Klassen der 7. Jahrgangsstufe ein, um dem Wunsch von Lehrern und Schülern am Docemus Campus Blumberg nachzukommen und die Heterogenität der Schülerschaft besser zu berücksichtigen.

Die Einführung des iPad-Unterrichts wird durch eine Basisschulung für Schüler zu Beginn des Schuljahres unterstützt. Diese Schulung ermöglicht es den Schülern, sich mit den Geräten vertraut zu machen und ihre Nutzungsmöglichkeiten zu entdecken. Eine Erweiterung des Projekts auf höhere Jahrgangsstufen ist möglich, abhängig von Lehrerfahrungen, WLAN-Netzausbau und Finanzierungsmöglichkeiten der Eltern. Dabei streben wir eine umfassende Integration digitaler Technologien an, um den Bildungserfolg unserer Schüler langfristig zu fördern.

mehr lesenschließen

iPad plus Apple-Pencil im Unterricht

Das iPad wird an unserer Schule als normales Unterrichtsmittel genutzt, je nach Bedarf und Entscheidung der Lehrkräfte.

Am Docemus Campus Blumberg wird das iPad grundsätzlich mit einem Apple Pencil verwendet, um traditionelle Hefter zu ersetzen. Die Wahl zwischen digitalen Mitschriften und herkömmlichen Heftern obliegt den Fachlehrern. Zukünftig werden digitale Schulbücher mit besonderen Vorteilen wie Verlinkungen und Zusatzmaterialien eingeführt, ergänzend zur gedruckten Version, um den Lernerfolg zu fördern.

mehr lesenschließen

Einrichtung und Wartung der iPads

Der Schulträger verwaltet die Geräte und dazugehörige Updates mit Hilfe eines Mobile Device Managements (MDM). Die Geräte werden so konfiguriert, dass sie während der Schulzeit lediglich die Nutzung der schulischen Anwendungen ermöglichen. Die außerschulische Nutzung liegt in der Verantwortung der Eltern und Schüler. 

Datensicherung

Schüler können ihre Daten in der DSGVO-konformen M365-Cloud speichern. Jeder erhält kostenlos hierfür zwei Terabyte Speicherplatz. Die iPads sind DEP-Geräte (Device Enrollment Program), welche die automatische Einrichtung und Installation von Profilen und Apps erleichtern. .

Umgang mit den Geräten

Die iPads dienen hauptsächlich dem schulischen Gebrauch und müssen entsprechend sorgsam behandelt und ausreichend gelanden mit zum Unterricht gebracht werden. Die private Nutzung darf den schulischen Einsatz, im Hinblick auf freien Geräte-Speicherplatz, nicht beeinträchtigen.


TRANSPARENTE INFORMATIONEN FÜR DIE ELTERN

Die Vorteile unserer Entscheidung

Erfahren Sie, warum iPads an unserer Schule als Unterrichtswerkzeug gewählt wurden. Von Erleichterungen im Unterricht bis zur Sicherheit – hier erklären wir, warum iPads die optimale Wahl sind.

Erleichterungen und Motivation

Evaluation und Studien zeigen: Die Nutzung digitaler Endgeräte bereichert den Unterricht durch Aktivierung und Motivation der Schüler. Diese schätzen die Individualisierung, Vielfalt und Vereinfachung.

Sicherheit

Das iPad läuft unter dem geschlossenen System iOS von Apple, welches keinen direkten Dateisystemzugriff ermöglicht, was Schadsoftware vorbeugt.

Abstimmung Hardware – Software

Die Integration von Hard- und Software der iPads ermöglicht eine nahtlose Einheit. Dies ist besonders spürbar, wenn externe Geräte wie Apple TV verwendet werden, um Inhalte kabellos zu projizieren. Experten bestätigen, dass diese Produkte für den schulischen Gebrauch unverzichtbar sind.

iPads als Werkzeug

Die iPads bieten ein intuitives Betriebssystem und vielseitige Apps für den Unterricht. Sie ersetzen verschiedene Geräte wie Kamera, Tafel und Taschenrechner. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden sind sie für den Schultag geeignet. Trotz der fortschreitenden Digitalisierung behält die Handschrift ihre Bedeutung im Unterricht. Ab Stufe 7 wählen Lehrkräfte situationsabhängig die geeignete Schreibmethode für die Lerngruppe. Papier und Stift bleiben weiterhin eine Option und analoge Texte können in digitale Notizbücher übertragen werden. Klassenarbeiten werden weiterhin auf Papier geschrieben, um Missbrauch zu verhindern. Die iPads können jedoch als zusätzliches Werkzeug genutzt werden, wenn sie im "geführten Modus" verwendet werden.


Kosten und Finanzierung 

Alles, was Sie über die Finanzierung der iPads wissen müssen. Von elternfinanzierten Geräten bis zur Kooperation mit der Gesellschaft für digitale Bildung – hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

Eltern-finanzierte Geräte

Förderung der digitalen Bildung: Finanzierung und Chancengleichheit

Im Kontext der Finanzierung von Unterrichtsmitteln arbeiten wir eng mit der Gesellschaft für digitale Bildung zusammen, die unterschiedliche Finanzierungsmodelle anbietet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, beim Landkreis Barnim einen Antrag auf finanzielle Unterstützung zu stellen, um Chancengleichheit zu gewährleisten. Dieser Antrag kann einmalig gestellt werden und unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Anschaffung notwendiger Lernmittel.

mehr lesenschließen

Unser Partner: die Gesellschaft für digitale Bildung (GfdB)

Für die Anschaffung der iPads kooperieren wir mit der „Gesellschaft für digitale Bildung“ (GfdB), um günstige Konditionen zu ermöglichen. Die Geräte können über Sofortkauf oder ein monatliches Ratenmodell erworben werden. Die finanzielle Abwicklung erfolgt über die GfdB, nicht über unsere Schule.

Am 0. Elternabend stellt die GfdB alle Paketpreise, den Bestellvorgang und die Versicherungsoptionen vor. Das Bestellportal wird nach dem Elternabend eröffnet. Das Standard-Paket beinhaltet ein iPad 2021 mit 64 GB, einen Apple-Pencil, eine sturzsichere Hülle, eine lifetime-Lizenz für das Management System und Kundenservice durch die GfdB.

 

mehr lesenschließen

Versicherung

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer zusätzlichen Versicherung über die Gesellschaft für digitale Bildung.

Hierüber werden sowohl der Diebstahl als auch mögliche Schäden (z.B. Bruch des Displays) versichert sind. Sollten die Erziehungsberechtigten über eine eigene Versicherung für elektronische Endgeräte verfügen oder diese abschließen wollen, können sie dies natürlich selbst entscheiden. Sollten Eltern ein Paket ohne die von der GfdB angebotene Hülle oder Versicherung kaufen, empfehlen wir dennoch dringend die Anschaffung alternativer Produkte und verweisen auf den Haftungsausschluss in unserer Campusordnung.

mehr lesenschließen

Einschränkungen bei der iPad-Einbindung

Ein bereits vorhandenes iPad kann nur in Ausnahmefällen eingebunden werden.

Zum einen wird ein aktuelles Modell (entsprechend unserem Schulmodell) benötigt und zum anderen ist dies mit sehr viel Aufwand verbunden, da die Geräte u.a. zurückgesetzt und eingeschickt werden müssen. Die Geräte werden dann von unserer IT-Abteilung in das Mobile Device Management (MDM) eingebunden. Dazu müssen sie zu einem vorab vereinbarten Termin abgegeben werden. Andere Endgeräte (Laptops, Android- oder Windows-Tablets können nicht in das MDM eingebunden und daher auch nicht im Unterricht verwendet werden.

mehr lesenschließen

News und Aktuelles

Mehr anzeigen: Sozialpädagogische Arbeit an den Docemus Privatschulen
Blumberg / Grünheide / Neu Zittau / Sozialpädagogik | 19.04.2024

Sozialpädagogische Arbeit an den Docemus Privatschulen

Die Leitidee der Docemus Privatschulen lautet: "Lernen soll Spaß machen". Diesen Grundsatz integrieren wir konsequent in unser humanistisches Bildungskonzept. Neben der Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten legen wir großen Wert auf eine wertebasierte Erziehung und ein respektvolles Miteinander.

Mehr anzeigen: Unsere Fachoberschulen in Blumberg und Neu Zittau: Ein Sprungbrett in die berufliche Zukunft
Blumberg / Neu Zittau | 04.03.2024

Unsere Fachoberschulen in Blumberg und Neu Zittau: Ein Sprungbrett in die berufliche Zukunft

Unsere Fachoberschulen ermöglichen Schülerinnen und Schülern eine solide Grundlage für ihren weiteren Bildungs- und Berufsweg. Mit den beiden Fachrichtungen Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozialwesen bilden sie die Grundlage für eine gezielte Ausbildung, die auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vorbereitet. Doch was macht diese Schulform so besonders und attraktiv?

Mehr anzeigen: Erfolgreicher Zukunftstag am Campus Blumberg: Schüler entdecken Karrieremöglichkeiten
Alumni / Blumberg | 01.03.2024

Erfolgreicher Zukunftstag am Campus Blumberg: Schüler entdecken Karrieremöglichkeiten

Interessierte Schülerinnen und Schüler, eine Vielzahl an Ausstellern, ein Austausch mit unseren Alumni und informative Gespräche kennzeichneten den Zukunftstag am Docemus Campus Blumberg.

Mehr anzeigen: Konstante Qualitätssteigerung - Docemus setzt neue Maßstäbe in der Führungskräfteentwicklung
Blumberg / Neu Zittau | 15.02.2024

Konstante Qualitätssteigerung - Docemus setzt neue Maßstäbe in der Führungskräfteentwicklung

Die Führungskräfte der Docemus Privatschulen treten in eine wegweisende Phase der beruflichen Entwicklung ein, indem sie aktiv am Leadership-Programm „Zusammenwachsen“ teilnehmen. Diese innovative Kampagne ist integraler Bestandteil des kontinuierlichen Bestrebens von Docemus, die Kompetenzen der Führungspersönlichkeiten des Unternehmens stetig zu fördern.

Mehr anzeigen: Europa erleben: Rückblick auf die Thementage am Docemus Campus Blumberg 2024
Blumberg | 12.02.2024

Europa erleben: Rückblick auf die Thementage am Docemus Campus Blumberg 2024

Vom 29. bis zum 31. Januar 2024 verwandelten sich die Gänge des Docemus Campus Blumberg in ein farbenfrohes Mosaik der Vielfalt, als die 9. Klassen gemeinsam an den fächerübergreifenden Europa-Thementagen teilnahmen. Das übergeordnete Ziel dieser einzigartigen Projekttage war es, die Europabildung der Schülerinnen und Schüler nicht nur theoretisch zu fördern, sondern auch einen praktischen Bezug herzustellen.

Mehr anzeigen: 10. Klasse erfolgreich gemeistert – Auf zu neuen Horizonten mit Docemus!
Blumberg / Neu Zittau | 11.02.2024

10. Klasse erfolgreich gemeistert – Auf zu neuen Horizonten mit Docemus!

Nach dem erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse stehen viele von euch vor der spannenden Entscheidung, welchen Weg sie in Zukunft gehen möchten. Die Fachoberschule (FOS) bei Docemus bietet dabei eine einzigartige Verbindung von Unterricht und praxisnahen Erfahrungen, und das begeistert viele Schülerinnen und Schüler.

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).

Cookies

Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung

Cookies

Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen

Integrationen

Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung